Wir werden unsere kurzen Nachrichten hier im INSIDE, die sich mit dem Corona-Virus beschäftigen bzw. die Gegebenheiten, die durch diese Situation entstanden sind, ab sofort als CORONA UPDATE hier kennzeichnen... Wir möchten mal sehen, ob nach dem Ende der Krise genau diese vielleicht doch was bewirkt hat - zwischen uns Menschen und in uns selbst...

Unser erstes UPDATE beschäftigt sich heute mit der Lieferfähigkeit von DESCAMPS, die ja kurz vor Beginn der Krise mit ihrem Lager nach Italien umgezogen sind, um das gemeinsame Lager der Zucchi Group, zu der auch BASSETTI gehört, zu nutzen und eine effiziente Logistik zu gewährleisten - das nur am Rande... ;-)

Also, wie gesagt, durch diesen Umzug kommt es nun zu erheblichen Schwierigkeiten, da Italien - wie jeder weiß - besonders hart vom Corona-Virus getroffen ist und so gut wie gar nichts mehr geht. Dementsprechend ist es nahezu unmöglich, derzeit einen nur halbwegs zuverlässigen Liefertermin für unsere Ware zu bekommen, die teilweise schon Ende Januar bestellt wurde...

Nun zu den Reaktionen dreier Kunden, von denen zwei schon vor einiger Zeit bestellt und bezahlt haben und somit logischerweise auch dringend warten, und einer Kundin, die am 19.03. bestellt hat und umgehend von uns telefonisch PERSÖNLICH (!) über die Situation aufgeklärt wurde (von ihrer Bestellung hatten wir nur einen Teil auf Lager)... So, Ihr könnt es vielleicht schon vermuten, wer von den dreien am wenigstens verständnisvoll war und sogar Worte wie "Täuschung", "rechtlich nicht haltbar" oder "konzedieren" in den Mund genommen hat? RICHTIG, Kundin 19.03.!

Kunden 1 und 2 waren so toll und haben Ihr vollstes Verständnis gezeigt und uns Ihre Geduld zugesagt, obwohl beide auch zunächst zurücktreten und abwarten wollten. Aber mit netten und ehrlichen Worten kann man viel erreichen! Leider nicht bei jedem... Kundin 19.03. hat scheinbar den Knall nicht gehört und uns zu einer sofortigen Teillieferung aufgefordert mit der Setzung einer Frist zur Nachlieferung, die angesichts der Lage in Italien völlig unrealistisch war (das war ihre "Konzedierung" uns gegenüber - Vorsicht: das Nomen gibt es nicht ;-)). Danach hätten wir ihr die Differenzsumme zurücküberweisen sollen und sie hätte dann den Rest neu bestellt, wenn alles wieder verfügbar ist... Sorry, aber so läuft es VOR, WÄHREND und NACH Corona nicht - sie hat nun erst mal gar nichts bekommen (außer ihrem bereits gezahlten Kaufpreis)...

Was wir hier ausdrücklich betonen möchten: wir haben vollstes Verständnis für Eure Unsicherheit derzeit, vor allem wenn Ihr per Vorkasse zahlen "müsst" - darum geht es hier auch nicht! Sondern es geht um die Art und Weise der Kommunikation und dem Respekt, dem man sich gegenseitig zeigt!

Wir sind sehr darauf bedacht, Euch allen Eure Wünsche zu erfüllen! Doch leider gelingt uns auch nicht immer alles... Und in dieser schwierigen Zeit haben wir noch weniger Bereitschaft, Kunden, die es nicht gut mit uns meinen und nur Forderungen stellen anstatt Wünsche zu äußern, weiterzuhelfen. Wir haben auch ein kleines bisschen Würde... Lasst uns diese erhalten und gut miteinander umgehen - denn wir lieben, was wir tun!

In diesem Sinne BLEIBT GESUND und ACHTET AUFEINANDER!