Sie haben Fragen? Rufen Sie uns gerne an: +49 (0) 9171 / 89 80 40

Herzlich willkommen

Wohnen im Retro-Stil: aus alt mach modern

Wohnen im Retro-Stil: aus alt mach modern

Die Herkunft des Retro-Stils

Die Möbel aus Teakholz und das klassische Design der 50er und 60er Jahre feiern ihr großes Comeback. Der Einrichtungsstil wird ganz deutlich von Designs aus der Zeit zwischen 1950 und 1970 geprägt, weswegen er auch unter dem Namen „Mid Century Style“ bekannt ist. Seine Ursprünge liegen in der Nachkriegszeit, als sich eine stromlinienförmige Ästhetik in den Wohnhäusern durchsetzte. Besonders beliebt ist der Retro-Stil bei jungen Leuten. Inspiriert von damals wird der Retro-Stil jedoch nicht einfach nur von damals kopiert, sondern zeitgemäß interpretiert und gekonnt kombiniert, wodurch etwas völlig Neues entsteht.

Farben, Formen und Materialien des Retro-Stils

Typisch für den Retro-Stil sind organische Formen, wie geschwungene Cocktailsessel aus Leder oder der altbekannte Nierentisch, aber auch Materialien wie Kunststoff und Chrom. Der Stil ist schwungvoll, innovativ und experimentiert mit neuen Farben und Formen. Möbel oder Accessoires im Retrolook enthalten grafische Muster oder sind mit geometrischen Formen verziert. Vor allem die Vielseitigkeit macht den Retro-Stil so beliebt. Hier ist von dezenten Naturtönen bis hin zu Knallfarben alles möglich. Die Basis bilden dabei neutrale Töne wie Beige, Braun, Schwarz oder. Auffällige Farben wie grün, rot und gelb dürfen in keiner Retro-Einrichtung fehlen. Dennoch sollten diese nur als Akzent oder Eyecatcher eingesetzt werden. Auf Tapeten, Kissen oder Polstern im Retro-Stil sind oft geometrische, florale Prints sowie Karo-Muster zu finden. Neben futuristischen Formen, wie runden Rücken- und Armlehnen von Sofa und Sessel, erschaffen abstrakte Malereien sowie moderne Grafik-Prints die gemütliche Retro-Atmosphäre.

Holzmöbel im Retro-Look

Die sogenannten Formholzmöbel sind typisch für den Look aus den 50er und 60er Jahre. Ab 1950 kamen die ersten Formholzmöbel aus Buche, Kiefer und Eiche auf den Markt, welche bis heute den Retro-Stil bestimmen. Kommoden aus dünnem, gebogenem Holz sind klassisch und elegant und verkörpern die Zeitlosigkeit des Retro-Stils. Ein immer wiederkehrendes Merkmal der Retro-Möbel sind die leicht schrägen Füße. Neben heimischen Hölzern etablierte sich auch das dunkle Teakholz. Es ist bis heute bekannt für den Einrichtungsstil und lässt sich besonders gut mit schlichten Formen oder bunten Farben kombinieren.

Im Retro-Stil einrichten mit Schlaf und Raum:

Bunte Bettwäsche mit auffallenden Mustern sind die Hingucker im Retro-Design. Egal ob gestreift, rund oder in auffallend geometrischen Formen. Mit STRENESSE machen Sie Ihr Bett zum perfekten Eyecatcher in Ihrem Zuhause.

 

Artikel 1 bis 12 von 19 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 12 von 19 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2