Sie haben Fragen? Rufen Sie uns gerne an: +49 (0) 9171 / 89 80 40

Herzlich willkommen

Bluebellgray

Bluebellgray – jedes Stück wie ein Kunstwerk

Wie ein Ausschnitt aus einem Gemälde wirken die Designs von Bluebellgray. Das noch junge Label für Bettwäsche, Dekokissen, Tassen und Tabletts zaubert florale Designs auf Stoff, die zuvor mit dem Pinsel entworfen wurden und das heimische Schlafzimmer in eine farbenfrohe Sommerwiese verwandeln.

Über die Marke

Hinter dem Design von Bluebellgray steht Fiona Douglas, Designerin mit dem Abschluss der Glasgow School of Art. Seit 2009 schafft die Künstlerin aus Schottland sommerfrische Designs, die ihre Liebe zu bunten und opulenten puderigen Formen und Farben widerspiegeln. Die Bettwäsche aus Schottland entsteht abseits des Mainstreams mit dem Wunsch, etwas Besonderes zu schaffen. Durch besondere Drucktechniken ist es möglich, jeden einzelnen Pinselstrich auf die Baumwolle in Makro-Satin-Qualität übertragen. Das Design lebt von seinen satten sommerlichen Farben und dem feinen Glanz des Makro-Satins. Fiona Douglas sieht sich als eine Marke für Menschen, die auf der Suche nach etwas Einzigartigem sind. Das Design wurde 2010 für den Elle Decoration Design Award ausgewählt.

Unsere Produkte von Bluebellgray

Farbenfroh mit stilisierten Formen zeigen sich Designs von Fiona Douglas auf Bettwäsche, Dekokissen und Geschirr. Eine klare Formsprache ist eher selten und so lassen sich in die Designs Erinnerungen an warme Sommertage hineininterpretieren. Bettwäsche und Dekokissen wirken sehr dominant. Sie werden zu unifarbenen Wohnaccessoires mit passenden Farben kombiniert. Die textilen Wohnaccessoires der Marke bestehen aus Baumwolle oder Leinen, die auch nach vielen Wäschen noch ihre Formen behalten. Alle Textilien können in der Waschmaschine gewaschen werden. Die farbenfrohen Tassen sind aus feinem China Porzellan gefertigt und spülmaschinenfest.

 

Artikel 1 bis 12 von 28 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Artikel 1 bis 12 von 28 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3